Parsi

E. Williams & M. Blatt, Argentina/ Switzerland, 2018, 23 min, OmeU

+ Latinale Poetry performance w/M. Blatt

Sonntag 3.11. – 19 Uhr – Wolf Kino, Berlin


„No es“ (Es ist nicht) ist ein Gedicht von Mariano Blatt, an dem der Autor über ein Leben hinweg stetig weiterschreibt. Der Text des Gedichts – eine Aufzählung dessen „was sein könnte, aber nicht ist“, der über Tage, Monate und Jahre hinweg Verse hinzugefügt werden – kann alles abdecken: Bilder, Menschen, Erinnerungen, Landschaften, Sätze, Ideen. Mit dieser Liste im Kopf startet Eduardo Williams’ Film Parsi seine unaufhaltsame Bewegung durch Räume und um Menschen. Auf seinem atemlosen Ritt durch geschäftige Stadtviertel nimmt er uns mit von Person zu Person, wirft uns durch die Luft, taucht uns unter Wasser und hetzt uns von Bild zu Bild, um so ein weiteres Gedicht zu schaffen, das „No es“ umgarnt, bedrängt und umkreist.

Über den Film

In seinen Filmen erforscht Eduardo Williams fließende, unstete Standpunkte und Beobachtungsweisen und sucht nach wechselseitigen Beziehungen und offenen Abenteuern in physischen und virtuellen Netzwerken. Er glaubt, dass Unwägbarkeit den Zugang zu ganz eigenen Quellen von Schönheit gewährt und sich in gemeinsamem Rückzug und Komplizenschaft kleine Widerstände manifestieren, die die Rhythmen der Autonomie über die des Automatismus stellen.

Bios

Eduardo Williams

Eduardo Williams (1987, Argentinien) studierte zunächst an der Filmhochschule von Buenos Aires, um später an das Kunst- und Forschungszentrum für zeitgenössische Künste Le Fresnoy in Frankreich zu wechseln. Er ist Regisseur mehrerer Kurzfilme, die auf internationalen Festivals gezeigt wurden. Mit seinem Langspielfilm El auge del humano gewann er den Goldenen Leoparden in der Sektion Cineasti del presente beim Filmfestival von Locarno.

Mariano Blatt

Mariano Blatt (1983, Argentinien) ist Dichter, Herausgeber und Co-Leiter des unabhängigen Verlags Blatt & Ríos. Sein fortwährendes Gedicht “No es” ist ein Schreibprojekt, dem kein Ende gesetzt ist.

Stab

Regie: Eduardo Williams
Buch: Mariano Blatt
DOP+Darsteller: Ivandro Cá, Vadinho da Costa, Edmilson Djú, Alfa Kalido Baldé, Richar Dias, Diomedes S Djú, Janaina Casimiro Ié, Nadi Ouadé, Brigila Chico Cá
Montage: Eduardo Williams
Ton: Simón Apostolou
Prod. Design: Nahuel Pérez Biscayart
Prod. Managers: Vagner Barbosa, Quintino Antonio
Prod.: Nahuel Pérez Bizcayart, María Victoria Marotta, Jerónimo Quevedo

 

Share this Post