Jagdsaison

 

Argentinien 2017 | R+B: Natalia Garagiola | K: Fernando Lockett | M: Juan Tobal| D: Lautaro Bettoni, Germán Palacios, Boy Olmi, Rita Pauls | 105 min| OmdU

Synopsis
Während eines Rugbyspiels einer Privatschule kommt es zu einer Prügelei zwischen Nahuel und einem Mitschüler. Diese erste Szene zeigt die Schlüsselelemente eines Films, in dem das Schweigen zwischen den Figuren vorherrscht: Die gute wirtschaftliche Situation des Protagonisten, die ihn nicht vor Gefühlen der Verzweiflung und Überforderung schützt; die Kamera, die den Mädchen vom Hockeyspiel nebenan hinterhereilt, die auf den Kampf zwischen den beiden Jungs aufmerksam geworden sind.
Natalia Garagiola konstruiert mit großem Einfühlungsvermögen und Geschick ein Drama über Herkunft und Identität, in einer maskulinen Welt, spröde und roh, in der die Landschaft Patagoniens als eine weitere Figur erscheint.

Share this Post